hammer Haustechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Heizungswartung

 

Wartung Ihrer Heizungsanlage

Die Inspektion eines Autos gehört für jeden zur Selbstverständlichkeit - die eines Heizkessels hingegen oftmals nicht. Bedenkt man jedoch, dass eine Heizungsanlage den größten Anteil am gesamten Energieverbrauch eines privaten Haushalts einnimmt und jährlich bis zu 8.000 Betriebsstunden aufweist, so können, ähnlich wie beim Auto, Veränderungen der wichtigen Betriebsparameter und Verschleiß nicht ausgeschlossen werden.

Gute Gründe, wie Langlebigkeit der Anlage, Betriebssicherheit, wirtschaftliches und umweltschonendes Heizen, sprechen daher für eine kontinuierliche Überwachung der Heizungsanlage. Die Wartung der Heizungsanlage sollte einmal jährlich durch den Heizungsfachmann, der über das hierzu nötige Fachwissen und die entsprechenden Werkzeuge sowie Ersatzteile verfügt, erfolgen.

Die Wartung umfasst unter anderem die Prüfung der Heizungsanlage auf einwandfreie Funktion und Beseitigung der aufgefundenen Mängel. Dazu gehört die Kontrolle der Verschleißteile und der Sicherheitsfunktionen, die Reinigung der Bauteile, wie Düse und Filter (bei Ölheizkesseln) sowie die Überprüfung der regeltechnischen Funktionen und der Systemkomponenten wie Brennstoffleitungen, Ausdehnungsgefäß usw. - alles   Arbeitsvorgänge, die zur Erhaltung und Sicherheit der Funktionstüchtigkeit der Heizungsanlage beitragen.

                                           


Vorteile einer regelmässigen Heizungswartung

• Umweltentlastende Verbrennung und sparsamer Energieverbrauch
• Werterhaltung: Lebensdauer der Heizungsanlage wird verlängert
• Vermeidung teurer Reparaturen durch frühzeitige Mängelerkennung
• Sicherer Betrieb der Heizungsanlage durch Prüfung der Sicherheitseinrichtungen


Wir informieren Sie gerne über einen Wartungsvertrag speziell für Ihre   Heizungsanlage - nehmen Sie einfach telefonisch oder per Email Kontakt mit uns   auf.


Beispiel eines Kesselausfalls




Ein Beispiel eines Jahrelang nicht gewarteten Öl-Kessel's.
Der Ausfall des Gerätes hätte nicht sein müssen, wäre hier eine regelmäßige Wartung durchgeführt wurden.






 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü